Veranstaltungshinweise

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

„Elly und Ingo“- Ein Theaterstück gegen Rechtsextremismus, für Toleranz und Menschenrechte am BSZ Neumarkt

Ingo, der Skinhead steht beispielhaft für die heutige rechte Szene. Die Figur ist zwar fiktiv, wurde jedoch vom Regisseur durch eingehende Recherchen und Interviews mit Skinheads sehr realitätsnah herausgearbeitet. Das Elternhaus, in welchem Schläge und Gefühlskälte auf der Tagesordnung stehen, macht aus ihm einen brutalen Schläger. Im Kreis von Gleichgesinnten findet er eine neue Heimat und lebt in lautstarken Aggressionen gegen Schwächere eigene Hilflosigkeit und Erfahrungen mit Gewalt aus.

„Wir sind die garstigen Kinder und kennen keine Liebe“

Kaum zu glauben, dass sich trotz der vielen Gegensätze eine bedeutende Parallele zu Elly findet. Auch sie leidet unter der Autorität des Vaters und fühlt sich in ihrer Welt unterdrückt. Aber sie zieht völlig andere Konsequenzen aus dem Erlebten. Sie bricht aus der Gewaltspirale aus und setzt sich über die Grenzen ihrer Welt hinweg und wird zu einem freidenkenden Geist. Ihre Botschaft lautet: „Liebe zu allen Menschen ist der Weisheit letzter Schluss. Dann kommt sie ums Leben, bleibt aber als moralische Siegerin zurück. Ingo hingegen zerbricht letztlich an seiner Verzweiflung.

Das Theaterstück kommt bewusst mit einfachsten Mitteln aus, als Requisite genügen lediglich zwei Stühle. Allein mit ihrer Stimme, Mimik und Gestik gelang es den beiden großartigen Schauspielern, die Schüler, in ihren Bann zu ziehen und für das schwierige und vielschichtige Thema Rechtsextremismus zu sensibilisieren.

Ein herzlicher Dank gilt all unseren Sponsoren, insbesondere der Petra-Kelly-Stiftung. Ohne all die großzügigen Sponsoren wäre dieses Projekt nicht finanzierbar.

Carolin Dinauer  (Projektverantwortliche)

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Sponsoren

Drucken E-Mail

Bericht der 15. Ausbildungsmesse

Am Mittwoch, den 16.Oktober 2019, fand am Beruflichen Schulzentrum Neumarkt die inzwischen 15. Ausbildungsmesse statt. Wie jedes Jahr präsentierten sich viele Firmen aus dem Landkreis Neumarkt und stellten ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Die angehenden Azubis konnten sich über fast alle im Landkreis angebotenen Berufe aus erster Hand informieren und in den Werkstätten und Fachräumen die Berufe tatsächlich auch "begreifen".„Ich habe selten eine so gut organisierte Ausbildungsmesse erlebt, das Angebot an der Berufsschule in Neumarkt ist schon herausragend“ so ein Zitat eines langjährigen Teilnehmers der Ausbildungsmesse. Dem muss man eigentlich nichts mehr hinzufügen! Außer vielleicht noch ein paar Eindrücke dieses Erfolgs in Bildern:

  • IMG_9319
  • IMG_9341
  • IMG_9354
  • IMG_9363
  • IMG_9370
  • IMG_9378
  • IMG_9406
  • IMG_9426
  • IMG_9435
  • IMG_9448
  • IMG_9451
  • IMG_9472
  • IMG_9477
  • IMG_9496
  • IMG_9503
  • IMG_9522
  • IMG_9531
  • IMG_9534
  • IMG_9538
  • IMG_9565
  • IMG_9592
  • IMG_9601
  • IMG_9610
  • IMG_9613
  • IMG_9621
  • IMG_9628
  • IMG_9637
  • IMG_9659
  • IMG_9671
 

 

Adventsmarkt am BSZ

Alle Jahre wieder…
… öffnet das Berufliche Schulzentrum für Neugierige und Interessierte seine Pforten zum traditionellen Weihnachtsbasar. Vom 9. bis 12. Dezember können von 9.25 bis 15 Uhr Weihnachtshungrige zahlreiche Weihnachtsgeschenke erwerben, die von fleißigen Weihnachtsazubis – Zimmerern und Metallbauern - in liebevoller Handarbeit hergestellt worden sind. Erstmals wird auch die Lebenshilfe vertreten sein, die unter anderem Geschenke aus Holz und Stoff anbietet, ebenso wie ein Fair Trade Stand, bei dem es Gummibärchen, Schokolade, Taschen, Mäppchen und vieles mehr zu kaufen gibt.

Eine Besonderheit ist in diesem Jahr die Aktion „Second Chance“, bei der alte, unlieb gewordene Gegenstände einen neuen Besitzer suchen und ein Teil des Erlöses an Sindiso e.V. , einem Verein aus Neutraubling, der die Lebensumstände von bedürftigen Witwen und (Waisen-)Kindern in Rabuor/Kisumu in Kenia langfristig verbessert, gespendet wird. Im Rahmen einer gemeinnützigen Tombola, die von großzügigen Spenden der Ausbildungsbetriebe und des Fördervereins mit Preisen gespeist ist, können als Hauptgewinne Fitnessuhren und ein Bürostuhl gewonnen werden. Sämtliche Erträge gehen an das Kinderhospiz im Allgäu.

Für das leibliche Wohl ist an jedem Tag gesorgt. Am Dienstag herrscht auf dem Basar eine besondere musikalische Atmosphäre. Also, kommen Sie vorbei!
Anne Schmid

 Eindrücke vom Weihnachtsmarkt in Bildern:

  • IMG_0002
  • IMG_0015
  • IMG_0036
  • IMG_0045
  • IMG_0051
  • IMG_0058
  • IMG_9866
  • IMG_9868
  • IMG_9872
  • IMG_9875
  • IMG_9877
  • IMG_9881
  • IMG_9883
  • IMG_9884
  • IMG_9886
  • IMG_9887
  • IMG_9890
  • IMG_9893
  • IMG_9894
  • IMG_9897
  • IMG_9898
  • IMG_9899
  • IMG_9901
  • IMG_9902
  • IMG_9906
  • IMG_9908
  • IMG_9909
  • IMG_9916
  • IMG_9929
  • IMG_9932
  • IMG_9950
  • IMG_9952
  • IMG_9955
  • IMG_9975
  • IMG_9981
  • IMG_9983

 

Digital-Classroom-Mikroskop der Firma Zeiss für MFA am BSZ

Im Gesundheitsbereich des Beruflichen Schulzentrum wurde das neue 4K HDR Digitalmikroskop in Betrieb genommen.

Am 18.11.2019 führte Herr Pulch von der Firma Pulch + Lorenz, mit den Lehrkräften des Gesundheitsbereiches dem EDV-Team und dem Schulleiter Herr Hierl das neue Hightech-Mikroskop ein.
Mit dem neuen Mikroskop können Präparate in höchster Auflösung direkt auf dem Beamer übertragen und am PC bearbeitet, vermessen und abgespeichert werden.
Nun ist es endlich möglich, auch im Gesundheitsbereich der Berufsschule mit modernster Technik auf höchstem Niveau zu präsentieren.

IMG 9829 Kopie 2 

N. Luyken und C. Dinauer
für die Abteilung Gesundheit

Bienensterben - zukünftige Landwirte packen an

Bienen bekommen ein neues Zuhause

Die Schüler des Berufsgrundschuljahres Agrar (zukünftige Landwirte) haben in diesem Schuljahr mit dem Imker Edgar Häber aus Wissing bei Seubersdorf die Pflege zweier Bienenvölker übernommen

Link zum ausführlichen Bericht

Wichtige Termine für die Wirtschaftschule

NEU!

Ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 wird die 4-stufige (mit Vorklasse) und die 2-stufige Wirtschaftsschule in Neumarkt angeboten!

4-stufige Form & Vorklasse:

Anmeldungen ab der 6. Jahrgangsstufe oder der 7. Jahrgangsstufe sind möglich!

2- stufige Form:

Anmeldungen zur 10. Jahrgangsstufe sind möglich! 

Landrat verkündet die Neuerungen an der Wirtschaftsschule

 

PlakatWS201920

Interne Evaluation der Fachschule Bautechnik - Energiesparendes Bauen

Die interne Evaluation der Fachschule ist ausgewertet. Die Absolventen waren mit ihrer Fachschulausbildung sehr zufrieden Ø=1,44. Das Kollegium bedankt sich für die erfreuliche und positive Einschätzung. Alle Einzelergebnisse finden Sie unter der Homepage der Fachschule im Bereich Ausbildung.

Gesamtüberblick

Labor für Robotik / Industrie 4.0 geht in Betrieb

Berufliches Schulzentrum Neumarkt stellt die Weichen für die Zukunft!

Sichtlich stolz und mit viel Freude haben Landrat Willibald Gailler und Schulleiter Albert Hierl, OStD das Labor für Robotik / Industrie 4.0 am Beruflichen Schulzentrum in Neumarkt offiziell in Betrieb genommen.
Die digitale Transformation industrieller Fertigungsprozesse ist in dem neuen Hightech Labor für Robotik und Industrie 4.0 bestens gelungen. Die Studenten der Technikerschule und auch die Berufsschüler haben hier die Möglichkeit, sich in diese Technik der Zukunft einzuarbeiten.
„Robotik und Industrie 4.0 wird hier erfahrbar gemacht“, so der Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums OStD Albert Hierl. Landrat Willibald Gailler hat im Beisein zahlreicher Ehrengäste das Labor offiziell übergeben. Das Labor ist mit einem modernen Roboter und einer intelligenten Fertigungsstraße ausgestattet. Gefördert wurde es im Rahmen des Förderprogramms „Exzellenzzentrum für Berufliche Schulen“ mit ca. 125 000 € vom Freistaat Bayern.

  • IMG_0069
  • IMG_0077
  • IMG_0086
  • IMG_0099
  • IMG_0101
  • IMG_0107

Weiterlesen ...

Zimmerer helfen Glücksbringern

Zimmerer des Schulzentrums errichten ein Modell eines Dachstuhls, an dem die Schornsteinfeger Sicherheitseinrichtungen anzubringen lernen.

 Dachstuhl für Kaminkehrer

Weiterlesen ...